Die dunkle Jahreszeit …

So fallen Hund und Halter/in den dunklen Monaten auf und können gefährlichen Situationen vermeiden helfen:

Alle, die im Dunkeln unterwegs sind, sollten sich und ihren Hund für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar machen durch reflektierende Kleidung, reflektierende Gamaschen, Warnwesten, reflektierende Leinen, Reflektoren und/oder blinkende Lämpchen. Auch eine Taschenlampe darf nicht fehlen!
In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine große Auswahl für kleine und große Hunde zu diesem Zweck an:

  • LED-Reflektorleuchten
  • B’SEEN Blinkleuchten
  • Halsbänder mit Reflektoren und
  • Warnwesten, die sowohl in Verbindung mit einem Halsband als auch einem Geschirr verwendet werden können, ggf auch über einem Hundemäntelchen.

    schwarzer Hund im Dunkeln mit Hundewarnweste

Machen Sie auf sich und ihren Hund aufmerksam im Sinne ihrer eigenen Sicherheit.

Und gegen die demnächst zu erwartende Kälte gibt es für die kleinen Hunde auch warme Mäntelchen.

Schauen Sie diesbezüglich auch einmal bei Tierarzt24.de vorbei.

Unser Praxis-Team wünscht Ihnen schöne Herbsttage

Veröffentlicht unter Allgemein, Kleintiere

Ektoparasiten immer noch sehr aktiv!

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Zecken werden langsam – bei fallenden Temperaturen – weniger, aber Flöhe sind in diesem Jahr noch immer sehr aktiv. Flöhe sind nicht Saison gebunden. Schützen Sie jetzt wieder ihre Hunde und Katzen und somit auch sich selbst vor den Plagegeistern. Es gibt viele Möglichkeiten. Für jeden ist sicher etwas dabei. Wir beraten Sie gerne. Machen Sie auf jeden Fall täglich eine Fellkontrolle.

Ihr Team der

Tierärztlichen Praxis Bawinkel

Veröffentlicht unter Allgemein, Kleintiere

Hat Ihr Hund Angst vor dem Praxisbesuch?

Um dem entgegen zu wirken, gibt es das Medical Training. Hierzu gibt es Literatur:  z. B.: “Medical Training für Hunde” aus dem Cadmos Verlag oder “Keine Angst beim Tierarzt” von Sabrina Reichel. Das Medical Training kommt auch bei Zootieren zum Einsatz. So sollen die Tiere weniger Stress beim Tierarztbesuch haben. Dadurch wird bei den Untersuchungen und Manipulationen ein leichteres Handling der Tiere ermöglicht.

Veröffentlicht unter Allgemein

Welche Dokumente, Impfungen und Entwurmungen braucht mein Tier, wenn ich ins Ausland verreisen will?

PetsOnTour

Hier erhalten Sie wichtige Informationen über Einreisebestimmungen und Anschriften in den Reiseländern für Hund und Katze.

Ihr Team der

Tierärztlichen Praxis Bawinkel

 

Veröffentlicht unter Allgemein Getagged mit: , , ,

Sprechzeiten

Tägl. Kleintiersprechstunden nach telefonischer Vereinbarung von Montag bis Samstagvormittag

Mittwochnachmittag geschlossen.

Während der offenen Sprechstunden:
Dienstags: 15.00-16.30 Uhr,
Dienstags: 20.00-21.00 Uhr und
Freitags: 15.00-16.30 Uhr
werden keine Termine vergeben Mittagspause von 13:00 bis 15:00 Uhr!
Bitte rufen Sie in dieser Zeit nur für Notfälle an!

Katzensprechstd.

Freitags: 16.45-17.30 Uhr
Bitte unbedingt telefonische Voranmeldung unter 05963/1300.

Operationen

Montags: 15.00 Uhr
Donnerstags: 15.00 Uhr

Zahlungsmodalitäten

Behandlungen sind sofort in bar oder per EC-Cash zu begleichen. Sie erhalten eine detailierte Quittung über die Behandlung.